Kurze Trauerverse

Robin|Stella|Hilfen| Friedhof|SIDS|Gedichte|Liebe Engelchen|Links|News|

Diese Verse sollen insbesondere eine Anregung sein für Trauerkarten oder Traueranzeigen. Falls ihr noch einen kurzen Vers kennt, von dem ihr meint, er könnte in diese Sammlung gut reinpassen, dann m a i l t  ihn mir doch. Herzlichen Dank im Vorraus!

A, B, C

Auferstehung ist unser Glaube,
Wiedersehen unsere Hoffnung,
Gedenken unsere Liebe.

~~~ Aurelius Augustinus
~~~

Allein zu sein!
Drei Worte, leicht zu sagen,
und doch so schwer,
so endlos schwer zu tragen."
~~~ Adalbert von Chamisso ~~~

Als Gott merkte, dass sein liebster Engel verloren ging,
hat er ihn wieder zurückgeholt.
(Danke Andi71!)

Augen wie Sterne,

 ein Näschen so klein,

wir sind so stolz,

daß wir Deine Eltern durften sein.

© by Robins Mama

Alles im Leben hat seine Zeit,
jedes Ding hat seine Stunde unter dem Himmel.
Für das Geboren werden gibt es eine Zeit
und eine Zeit für das Sterben.


~~~ Kohelet
~~~

Bedenke, über alles Leid,
das die Tage bringen,
zieht mit raschen Schwingen
tröstend hin die Zeit.

D, E, F

"Doch jetzt ist es Zeit,
fortzugehen,
für mich, um zu sterben,
für euch, um zu leben."
~~~ Platon ~~~

Der Tod ist die Grenze des Lebens,
aber nicht das Ende einer Liebe!
(Danke Tatjana T!)

Dir mein Kind war dieses Leben nicht vergönnt.
Und dennoch bist Du lebendig in mir.
Ruhe in meinen Gedanken,
versöhnlich, friedlich.
(Danke irmgard!)

"Der Mensch, den wir lieben,
ist nicht mehr da, wo er war,
aber überall, wo wir sind
und seiner Gedenken."
~~~ Augustinus ~~~

"Der Tod ist die Grenze
des Lebens,
aber nicht der Liebe.


Das kostbarste Vermächtnis
eines Menschen ist die Spur,
die seine Liebe in unseren
Herzen zurückgelassen hat.
(Danke Casi!)

Das Schicksal schlägt oft erbarmungslos zu.
Es fragt nicht nach Sinn oder Gerechtigkeit.
Diejenigen jedoch, die es betrifft, sind immer in Gefahr,
an dieser (scheinbaren) Sinnlosigkeit zu zerbrechen."
~~~ Renate Gall ~~~

Der Tod bedeutet nichts - er zählt nicht.
Ich bin nur nach nebenan gegangen - nichts ist geschehen.
Alles bleibt genau wie es war.
Ich warte nur auf Euch,
gleich um die Ecke, für eine kleine Weile.

Das Schlimme am Tod, ist nicht die Tatsache,
dass er uns einen geliebten Menschen nimmt,
sondern vielmehr,
dass er uns mit unseren Erinnerungen allein lässt.

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.

 

Der Tod ordnet die Welt neu.
Scheinbar hat sich nichts verändert,
und doch ist die Welt für uns
ganz anders geworden.

Die Erinnerung ist ein Fenster
durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt,
als es sein würde, wenn er nie gestrahlt hätte.
(Danke sandy29!)

 Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Es wird als Misserfolg angesehen,
wenn sich ein Mensch, den wir lieben, von uns abwendet,
aus welchen Gründen auch immer.
"Halte ihn nicht fest, lasse los," sage ich immer wieder.
Ich weiß, loslassen ist das Allerschwerste.
Loslassen müssen wir deshalb lernen.
Das aber zu lernen, durch viel Kummer und Leid, ist notwendig,
um frei für neue Energie zu werden.
(Danke Doerte!)

Erst wenn alle Arbeit getan ist,

 wofür wir auf die Erde kamen,

 dürfen wir den Körper ablegen.

 Er umschließt die Seele

 wie eine Puppe den künftig schönen Schmetterling.

 

~~~ Elisabeth Kübler – Ross ~~~

"Ein Leben hat sich vollendet.
Wir müssen uns fügen.
Mögen deine guten Erinnerungen
deine tiefe Traurigkeit
immer mehr mit Licht erüllen."
~~~ Jutta Metz ~~~

"Eine wahrhaft emfindende Liebe
kann nicht untergehen;
die Kraft, die über das Grab
hinausreicht, liegt in ihr."
~~~ Wilhelm von Humboldt ~~~

Es weiss ja keiner, der's nicht erlebt
wie's ist, wenn einer die Flügel hebt
und leise, leise sich auf die Reise - die letzte macht.
Es weiss ja keiner, dem's nicht geschah,
wie's ist, wenn einer nun nicht mehr da.
Wenn leer die Stätte dessen, den man
hätte so gern noch nah.
Es gibt viel Trauriges in der Welt
und viel Schönes.
Manchmal scheint das Traurige
mehr Gewalt zu haben,
als man ertragen kann,
dann stärkt sich indessen leise
das Schöne und berührt wieder unsere Seele.
     ~~~ Hugo von Hoffmannsthal ~~~
"Freude sind unsere Flügel,
Schmerzen unsere Sporen."
~~~ Jean Paul ~~~

Für einen Augenblick blieb die Erde stehen und ein kleiner Sonnenstrahl tastete sich behutsam durch die Wolkendecke und strahlte hell in das Leben derer, die ihn trafen.

Kleiner Sonnenstrahl, wir hatten keine Ahnung, daß Du keine Chance bekommen würdest, noch heller zu werden, aber Dein Licht wird immer in uns weiterleuchten.

 
G, H, I

Gedanken - Augenblicke,
sie werden uns immer an Dich erinnern
und uns glücklich und traurig machen
und Dich nie vergessen lassen.

Gone from our sight,

but never out of our hearts,

gone from our touch,

but never out of our memories.

Ganz still und leise, ohne ein Wort, gingst Du von Deinen Lieben fort.

Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen.

Es ist sehr schwer, es zu verstehen, daß wir uns nicht mehr wiedersehen.

Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume,
ich leb' in euch
und geh' durch eure Träume."
~~~ Michelangelo ~~~

"Ich bin nicht weit,
nur auf der anderen Seite
des Weges."
(Augustinus)

Ich bin euch nur vorausgegangen einen winzigen Schritt,
zurück ins Licht, aus dem ich gekommen bin
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.

~~~ Johannes 11,25 ~~~
Ihr habt jetzt Trauer, aber ich werde euch wiedersehen und euer
Herz wird sich freuen.

~~~ Johannes 16,22 ~~~
 
J, K, L

Jetzt bleibt uns nichts von Dir
als die Erinnerung an
Deine Augen
Dein Lächeln
Deine Hände
in den Herzen der Menschen
die Dich lieben.

Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk.

 Egal wie kurz, egal wie zerbrechlich.

Jedes Leben ist ein Geschenk,

welches für immer in unseren Herzen wohnen wird.

Kein Trostwort ist so stark
den großen Schmerz zu mindern,
Gott und die Zeit allein
vermögen ihn zu lindern.

Leuchtende Tage:
Nicht weinen,
dass sie vorüber.
Lächeln,
dass sie gewesen."
~~~ Konfuzius ~~~

Lass Dich fallen in
deine Trauer
und schäme dich nicht

deiner Tränen.

"Liebe bedeutet vielleicht auch dies:
Erkennen, wann es Zeit ist,
jemanden gehen zu lassen.
Abschied nehmen,
um den geliebten Menschen
loslassen zu können."
~~~ Silke Mors ~~~

 

M, N, O

Manchmal wollt ich fast verzagen
und ich glaubt ich trüg es nie.
Und dann hab ich’s doch getragen.
Frag mich nur nicht, wie.“
~~~ Heinrich Heine ~~~

 

Man besitzt nie etwas wirklich.
Nur eine Zeitlang bewahrt man es auf.
Ist man nicht fähig, es wegzugeben,
wird man selbst festgehalten.
Was immer man sammelt,
muß sein wie Wasser in der hohlen Hand.
Greift man zu, läuft es weg.
Willst du es besitzen, beschmutzt du es.

Läßt du es los, ist es für immer dein.

Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren
Herzen.

Mit dem Leben ist es, wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an, wie lang es war,
sondern wie bunt.

Nicht mehr untergehen wird deine Sonne,
noch wird dein Mond abnehmen;
denn der Herr wird dir zum ewigen Licht sein.
Und die Tage deiner Trauer werden ein Ende haben.

~~~ Jesaja 60,20
  ~~~

Nun ist bereits ein Jahr vorbei,seit Du von uns gegangen bist,aufs Neue blutet heut`die Wunde,
die nur durch Zeit zu heilen ist.So ruhe sanft und ohne Sorgen,wir müssen unseren Weg noch geh´n,
nach jeder Nacht folgt auch ein Morgen,
bis wir dereinst uns wiederseh´n.

Nur wenige Menschen sind richtig lebendig.
Und die, die es sind, die sterben nie.
Nur wenige Menschen lieben wirklich und die,
die es tun,
die vergißt man nicht.
Niemand, den man wirklich liebt,
ist jemals tot.
 

 

Nur wer vergessen wird, ist tot.
Du wirst leben.
P, Q, R

Ruhe sanft und schlaf in Frieden, hab tausend Dank für Deine Mühn, wenn Du auch von uns geschieden, in unseren Herzen stirbst Du nie!

S, T, U

Sterben ist nur Umziehen in ein schöneres Haus
~~~ Elisabeth Kübler-Ross ~~~

Sterben heißt,
das dunkle Ufer
des Lebens verlassen,
um ans helle Ufer
der Ewigkeit zu gelangen."
~~~ Irmgard Erath ~~~

Trauern ist liebevolles Erinnern.

 "Und dann kehrt man heim
mit gebrochenen Flügeln
und das Leben geht weiter,
und es ist so,
als wär’ man nie dabei gewesen"
~~~ Ödon von Horwarth ~~~

"Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus."
~~~ Joseph von Eichendorff ~~~

 "Und alles Getrennte
findet sich wieder."
~~~ Hölderlein
~~~

...und immer sind da Spuren Deines Lebens;

Bilder, Augenblicke und Gefühle,

die uns an Dich erinnern, und uns glauben lassen, daß Du bei uns bist...

Unser kleiner Engel,

unser leuchtender Stern,

Du hast so viele Herzen berührt

und bleibst unvergessen!

 

V, W, X, Y, Z

"Vergiss nicht,
dass jede Wolke,
so schwarz wie sie ist,
dem Himmel zugewandt,
doch ihre Sonnenseite hat."
~~~ Friedrich Wilhelm Weber ~~~

Wenn etwas
von uns fortgenommen wird,
womit wir tief und wunderbar
zusammenhängen,
so ist viel von uns selber
fortgenommen.
Gott aber will,
dass wir uns wieder finden,
reicher um alles Verlorene
und vermehrt um jeden
unendlichen Schmerz."
~~~ Rainer Maria Rilke ~~~

Was bleibt: Kleider, die nicht mehr getragen werden, 1000 Dinge, die nicht mehr benutzt werden, Zärtlichkeiten, die nicht mehr gelebt werden, Träume und Sehnsucht, Erinnerungen und Liebe im Herzen.

Weine um vergangenes
Glück -
aber eröffne dein Herz
für all die Liebe,
die dir gegeben wird."
~~~ Annette Könnecke ~~~

Wenn Dir die Menschen, die Du geliebt hast,
genommen werden, kannst du sie trotzdem behalten,
indem Du nie aufhörst sie zu lieben.
The Crow - Die Krähe

Wenn Liebe könnte Wunder tun
und Tränen dich erwecken,
so würde dich ...
nicht unsre Erde decken.

Wenn die Regentropfen an Dein Fenster klopfen, dann merk es Dir, denn das sind Grüße von mir.

Wir sollen nicht trauern, dass wir die Toten verloren haben,
sondern dankbar dafür sein, dass wir sie gehabt haben, ja auch jetzt
noch besitzen:
denn wer heimkehrt zum Herrn, bleibt in der Gemeinschaft der
Gottesfamilie und ist nur vorausgegangen.

~~~ Hieronymus ~~~

Wir sind uns begegnet
du hast Spuren hinterlassen
in mir
deine Handschrift, dein Zeichen
unauslöschlich
in meinem Herzen
hast du dir Raum geschaffen
für immer.
Anette Müller
Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

"Wer im Gedächtnis
seiner Liebe lebt,
ist nicht tot,
er ist nur fern."
(Joh. Christian von Zedlitz)

Warum blicken wir traurig ins Leere?
Warum weinen wir Tränen wie Meere?
Warum sind in unseren Herzen Risse?
Warum wohl???
Weil wir Dich vermissen!

 

nach oben

 

  

  



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!